Eine Kurzmeditation

Wie oft sind wir in der Hektik des Alltags gefangen. Kerstin Werner stellt in ihrem Buch viele Tipps und inspirierende Geschichten vor, die uns helfen, mehr innere Freiheit zu gewinnen. Kerstin Werners Buch hat nicht nur viele Leser, sondern auch Amazon überzeugt, denn es wurde für den Amazon Autoren-Preis nominiert, die erste Runde hat es bereits gewonnen. Wenn Ihnen dieser Tipp gefällt: HIER können Sie für Kerstin Werner abstimmen!

Freiheit, ich komme!

Ein Tipp von Kerstin Werner


Kurz-Meditation für jedermann und überall

Es gibt eine Kurz-Meditation, die ich ziemlich oft mache. Mitten im Alltag! Meditation ist ja letztendlich nichts anderes als eine Bewusstseinsübung. Sich auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren. Und das geht mit dieser Übung ganz leicht und ist überall möglich. Sie wurde von Betty Erickson entwickelt, der Frau des Hypnosetherapeuten Milton Erickson.

Sie ist einfach, aber wirkungsvoll.

Eine ideale Meditation, wenn man irgendwo wartet. Auf den Zug, im Stau, beim Arzt. So wird aus Zeit, die man für sich verloren glaubt, plötzlich ein Geschenk!

Und so geht es:

Achte zuerst auf drei Dinge, die du siehst. Benenne sie für dich leise im Inneren. Wenn du allein bist, kannst du sie natürlich auch laut sagen. Zum Beispiel: Ich sehe, wie mein Hund auf dem Boden liegt, wie die Gardine sich im Wind bewegt, und ich sehe, wie ein Strahl der Sonne durchs Fenster scheint.

Dann wechsele zu drei Dingen, die du hören kannst. Formuliere diese auch für dich innerlich. Zum Beispiel: Ich höre das leise Geräusch des Kühlschranks, ich höre die Vögel draußen zwitschern und ich höre in der anderen Wohnung ein Telefon klingeln.

Dann wechsele zu drei Dingen, die du spüren kannst. Zum Beispiel: Ich spüre die Lehne in meinem Rücken, ich spüre den Boden unter meinen Füssen, ich spüre die Hitze um mich herum.

Wiederhole das ein paar Mal und du wirst sehen, wie du sofort im Hier und Jetzt ankommst, sich damit deine Wahrnehmung schärft, und wie es dich entspannt.

Für mich war es das erste Mal phänomenal, als ich feststellte, welche Dinge ich plötzlich bewusst wahrgenommen habe, die sonst völlig an mir vorbei rauschten.

Wenn du diese Kurz-Meditation öfter machst, wirst du merken, dass es dir immer leichter fällt, die Gegenwart zu genießen. Wie du mehr und mehr im JETZT lebst. Und ja, es wird sich auch auf andere Bereiche deines Lebens auswirken.

Viel Freude dabei!

Mehr gute Tipps finden Sie im Ratgeber „Freiheit, ich komme!“ von Kerstin Werner!

Freiheit, ich komme! Auf dem Weg zur inneren Freiheit schreibt die Autorin Lösungen, Übungen und Denkanstöße nieder, die ihr selbst und bereits vielen anderen Menschen geholfen haben.
„Kerstin Werner beschreibt in Ihrem Buch diesen wunderbaren Weg der Entfaltung, so einfühlsam, authentisch, überzeugend, humorvoll, herzerfrischend und so Mut machend.“ (Leser)
(116 Normseiten) (32 Rezensionen, 4,5 Sterne) hier kaufen!

Nicht vergessen: Hier geht es zum Amazon-Autorenpreis! 

Comments are closed.

© 2017 Johannes Zum Winkel Kreativberatung