Der kleine Magenkönig

Wie kann man die eigene Einstellung zum Essen nachhaltig verändern, wenn man abnehmen möchte? Im heutigen Artikel geht es darum, wie Sie Ihren eigenen Magen sehen – und was Sie ihm zumuten.

 

 

Der kleine Magenkönig

Ein Artikel aus dem Laufblog „Laufend zum Wunschgewicht“ von Dr. Anja Dostert

Vor einigen Tagen habe ich auf Ratgeber.xtme.de ein Buch vorgestellt, bei dem es um Tipps ging, wie man mit dem Denken das Abnehmen unterstützen kann. Hier geht es zum Artikel, auf jeden Fall lesenswert.

Den besten Tipp habe ich aber nicht verwendet, jedenfalls fand ich diesen Tipp sehr goldig und auch gut, denn er ist mir im Gedächtnis haften geblieben. Die Autorin erzählte in dem Buch von einem Buffet. Sie gab ein Seminar und stürzte sich hungrig zum Buffet. Am Tisch angekommen, schaute sie auf ihren Teller. Randvoll mit Spaghetti. Dann schielte sie auf den Teller der sehr schlanken Sitznachbarin. Eine normale Portion. Statt sich in Grund und Boden zu schämen, beschloss Anita Heyer, der Sache auf den Grund zu gehen. Sie sprach ihre Sitznachbarin an und fragte nach. Wie hatte sie wohl entschieden, sich eine kleinere Portion zu nehmen?

In diesem Gespräch entwickelten die beiden Gesprächspartnerinnen das Bild vom kleinen Magenkönig. Der Magen ist ein kleiner, fröhlicher König. Mit Krone natürlich. Und wie es sich für einen König gehört, ernährt man ihn mit guten und hochwertigen Sachen. Man knallt ihm auch nicht einfach eine Riesenportion vor den Latz, man serviert langsam und gemessen. Man respektiert den kleinen Magenkönig, wenn er genug hat. Man lässt den kleinen Magenkönig sicher auch nicht hungern. Das wäre ebenfalls sehr unköniglich!

Wie gehen Sie mit Ihrem kleinen Magenkönig um? Servieren Sie ihm eine königliche Mahlzeit? Oder schlingen Sie Mist und Industriepampe runter und knallen dem kleinen König alles vor den Latz? Wenn Sie vor der nächsten Mahlzeit stehen, dann denken Sie doch mal an Ihren König und schenken ihm, was seiner würdig ist.


Mehr gute Tipps für angehende Läufer finden Sie im Ratgeber „Laufend zum Wunschgewicht“ von Anja Dostert!

Laufend zum Wunschgewicht: Von der Couch zum Gesundheitsläufer: Ratgeber von Anja Dostert: Laufen zum Abnehmen, und das trotz Übergewicht. Geht das überhaupt? Ja, es funktioniert, wenn man es vorsichtig angehen lässt und die Trainingsbelastung kontinuierlich steigert! In diesem Ratgeber steht genau, wie es geht. Zusätzlich wird eine ordentliche Portion Motivation mitgeliefert, ohne die es ebenfalls nicht geht.
„Für Einsteiger und Hobbyläufer ohne Hintergrundwissen oder professionelle Erfahrung super geeignet.“ (Leser) (109 Normseiten) hier kaufen!

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

© 2017 Johannes Zum Winkel Kreativberatung